Tabakprävention

Tabakkonsum stellt weltweit das größte einzelne Risiko für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen dar.

Rauchen kann nicht nur bei RaucherInnen selbst Krebserkrankungen und eine Vielzahl von anderen chronischen Erkrankungen auslösen, sondern birgt auch für NichtraucherInnen gleichermaßen ein nicht zu vernachlässigendes Gesundheitsrisiko.
Tabakkonsum ist jedoch ein vermeidbarer Risikofaktor und ein Rauchstopp führt schnell zu gesundheitlichen Verbesserungen bei bestehenden Erkrankungen bzw. trägt dazu bei, dass diese erst gar nicht auftreten. (siehe auch Steirische Gesundheitsziele „Rahmenbedingungen für ein gesundes Leben schaffen").